Messinstrumente

Messgeräte, die zur Messung von Drücken verwendet werden, die kleiner sind als der Normaldruck, nennt man Vakuummeter (Manometer --> bei Überdruck). Das Vakuummeter ist in der Lage, sehr kleine und präzise Drücke anzuzeigen. Dabei erfolgt die Messung des Drucks grundsätzlich nach einem der beiden folgenden Verfahren: Die direkte Druckmessung (Messung der flächenbezogenen Kraft) und die indirekte Druckmessung (Messung der Teilchenanzahldichte oder einer ihr proportionalen Größe). Bei niedrigen Drücken wird im Allgemeinen nur die indirekte Messung eingesetzt.

Vakuummeter

  • Das Messorgan unserer Vakuummeter besteht auf dem Arbeitsprinzip der Bourdon-Feder.
  • Sie sind mit Radial- oder Koaxialanschlüssen, mit Einbauflansch oder Außenflansch, trocken oder im Glyzerinbad lieferbar.
  • Mit Ausnahme der Vakuummeter Ø 40 mm haben alle anderen Modelle die Messanzeige mit doppelter Skala in mbar und KPa.

Instrumente zum Messen, Kontrollieren und Regulieren des Vakuums

Um Vakuum oder Druck messen, kontrollieren oder regulieren zu können, werden verschiedene Instrumente eingesetzt. Die Messinstrumente aus unserem Produktportfolio sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich:

Pneumatische und elektromechanische Mini-Vakuumschalter

  • Die äußerst raumsparenden pneumatischen Mini-Druckschalter haben die Aufgabe, je nach Modell, ein pneumatisches Signal abzugeben oder wegzunehmen, wenn der eingestellte Vakuumgrad erreicht ist.
  • Die elektromechanischen Mini-Druckschalter dagegen haben die Aufgabe, ein elektrisches Signal bei Erreichen des eingestellten Vakuumgrads abzugeben.
  • Für beide Mini-Vakuumschalter ist der Druckunterschied zwischen dem eingestellten Höchstwert und dem Rückkehrwert des ruhenden Signals nicht regulierbar.

Vakuum- und Druckschalter

  • Diese Vakuum- und Druckschalter besitzen einen Einstell- und Kontrollbereich von 0 bis -1 bar oder von 0 bis 10 bar und sind mit analogen oder digitalen Ausgangssignalen verfügbar.
  • Sie liefern äußert präzise Messwerte.
  • Bei vielen dieser Schalter können Zusatzfunktionen programmiert werden.
  • Durch die Hysterese-Funktion der Schalter ist es möglich, die Druckluftversorgung der Sauggreifer zu steuern, um Energie zu sparen.

Vakuumregler

  • Diese Apparate haben die Aufgabe, den Vakuumgrad zu regulieren und auf dem voreingestellten Wert konstant zu halten (unabhängig von der Durchflussmenge und den Schwankungen des Vakuumgrades der Pumpe oder des Generators). - Es handelt sich um Membran-Kolben-Reduzierer.
  • Sie führen dem Vakuumkreis keine Luft zu.
  • Die Regulierung des Vakuumgrades erhält man bei den Modellen mit manueller Einstellung durch Drehen der entsprechenden Rändelschraube und bei Modellen mit pneumatischer Einstellung durch Verstellen des Drucks der Versorgungsdruckluft.
  • Der regulierbarer Betriebsdruck kann zwischen 980 und 1 mbar abs. variieren.
  • Die handhabbaren Durchflussmengen reichen je nach Artikel von 20 bis 160 m³/h.
  • Die Anschlüsse sind mit 1/4”- bis 1”1/2-Gasgewinde erhältlich.
  • Sie können in jeder beliebigen Position installiert werden.

--> Weitere Informationen befinden sich auf den Katalogseiten der aufgeführten Messinstrumente, die unter „Downloads“ heruntergeladen werden können.

Ihre Ansprechpartner für Vakuum-Messinstrumente:

Marcel Baur
Tel. +49 731 20769-613
bau@bibus.de

Malte Sauer
Tel. +49 731 20769-638
saum@bibus.de